Wiederaufnahme der Visumausstellung

Wiederaufnahme der Visumausstellung

Gemäß der Verordnung der Russischen Föderation vom 01.08.2020 Nr. 1997-р  «Über die Ergänzung der Liste der ausländischen Staaten, die durch den Beschluss der Regierung der Russischen Föderation vom 16. März 2020 genehmigt wurden», nimmt die Konsularabteilung der Russischen Botschaft in der Schweiz die Ausstellung von Visa an ausländische Staatsbürger und Staatenlose mit ständigem Wohnsitz in der Schweiz wieder auf, welche  über das entsprechende Dokument der zuständigen Schweizer Behörden (Genehmigung der Kategorien B, C, L) verfügen.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Regeln für die Einreise in die Russische Föderation, sowie der Einschränkung für den Besuch der Konsular Abteilung (https://switzerland.mid.ru/consular-section), wenden Sie sich bitte an das Russische Visazentrum https://russia-visacentre.com/ru/visa/switzerland/russia,   um Ihren Visaantrag zu stellen.

Dieses Verfahren ist nur vorübergehend und wird sobald überarbeitet, wenn sich die Situation mit der Ausbreitung der Coronavirus-Infektion ändert.

 

Einreisebestimmungen in die Russische Föderation

Gemäß dem Beschluss des Sanitätsoberarztes der Russischen Föderation vom 27. Juli 2020 Nr. 22 werden 14-tägige Quarantänemaßnahmen für ausländische Staatsbürger und Staatenlose, die nach Russland reisen, aufgehoben.

Die oben genannten Bürger müssen beim Einsteigen in das Flugzeug nach Russland, auch bei einer Transitreise, über ein negatives Labortestergebnis für COVID-19 durch PCR-Methode in russischer oder englischer Sprache verfügen und vorweisen.

Wir bieten für alle Antragsteller, die einen Visumantrag über das Russische Visumzentrum einreichen, einen Termin bei Unilab-Labor an, um einen COVID-19-Test zu machen.

Das Datum der Testung wird von dem Antragsteller selbst bestimmt, damit die Probeentnahme für das Labor spätestens 72 Stunden vor der geplanten Einreise nach Russland durchgeführt wird.

Wenn dies nicht möglich ist, den Befund in russischer oder englischer Sprache zu erhalten, wird er in der Sprache des Gastgeberlandes ausgestellt und ins Russische übersetzt.

In diesem Fall wird über die Richtigkeit der Übersetzung in der konsularischen Abteilung der Botschaft entschieden (nach vorheriger Terminvereinbarung).

Antragsteller erhalten weitere Informationen bezüglich einer Anmeldung des Covid-19 Tests direkt beim Russischen Visumzentrum, sowie direkt bei der Beantragung des Visums bzw. wenden Sie sich per E-Mail: CH.Covidtesting@Russia-visacentre.com.

Ausländische Staatsbürger, die als Arbeitszweck nach Russland einreisen, müssen 14 Tage ab dem Datum ihrer Ankunft im Russland in die Quarantäne gehen.

Darüber hinaus sieht die oben erwähnte Verordnung vor, dass auch russische Staatsbürger, die mit dem Flugzeug nach Russland einreisen, vor der Abreise (beim Kauf eines Tickets, spätestens jedoch bis zum Check-in für Ihren Flug) auch das Antragsformular für die Einreisende in die Russische Föderation auf dem Bürgerservice-Portal (EPGU) ausfüllen müssen.

Innerhalb von drei Kalendertagen ab dem Ankunftsdatum müssen sich russische Staatsbürger einem Labortest für COVID-19 unterziehen und den Befund in einer speziellen Form an die EPGU senden.

Im Falle einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes innerhalb von 14 Tagen ab Ankunft, müssen alle Bürger unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen OHNE dass Sie öffentliche Gesundheitseinrichtungen aufsuchen (am besten telefonisch).

Link zur vereinfachten Registrierung bei der EPGU:

https://www.gosuslugi.ru/400705/1

Achtung!
Die Einreise in die Russische Föderation ist derzeit sowohl Schweizer Staatsbürgern als auch Ausländern mit ständigem Wohnsitz in der Schweiz gestattet. Personen, die kein Einreisevisum für die Russische Föderation benötigen, und Personen, die ein gültiges Visum besitzen, das vor dem 1. 
August 2020 ausgestellt wurde, müssen zum Zeitpunkt ihres Einsteigens und beim Überqueren der Grenze eine Schweizer Aufenthaltserlaubnis mit sich führen.
Ausländern, denen nach dem 1. August ein Visum erteilt wurde, wird empfohlen, ihre Schweizer Aufenthaltserlaubnis mitzuführen, um Missverständnisse zu vermeiden.
Die Einreise nach Russland für Schweizer und ausländische Staatsangehörige ist nur aus Schweizer Hoheitsgebiet und an den Einreisestellen an Russischen Flughäfen möglich. Im Falle einer Durchreise durch Drittländer kann Ausländern die Abreise von den Flughäfen in die Russische Föderation verweigert werden.